Herzlich Willkommen bei der SPD Treptow-Köpenick

Ich begrüße Sie auf der Internetseite der SPD Treptow-Köpenick.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Personen vor, die in unserem Bezirk für die SPD politische Verantwortung übernommen haben. Wir möchten Sie über unsere Politik informieren und mit Ihnen in Kontakt treten.

Die aktuellen Termine der Gliederungen der SPD Treptow-Köpenick finden Sie auf der Seite Abteilungen. Die politische Arbeit der über 660 Mitglieder findet in 12 ortsteilbezogenen Abteilungen und mehreren themenbezogenen Arbeitsgemeinschaften statt. Die Versammlungen sind in der Regel öffentlich. Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.

Unsere Mitglieder des Abgeordnetenhauses stehen Ihnen in regelmäßigen Sprechstunden zur Verfügung. Selbiges gilt für mich in meiner Funktion als Kreisvorsitzender.

Zu persönlichen Gesprächen stehen Ihnen alle Mandatsträger der SPD Treptow-Köpenick nach telefonischer Vereinbarung im Bürgerbüro zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse.

Ihr Oliver Igel

 
 

Topartikel Ankündigung Vernissage am 28.04.2017 um 19 Uhr

Plakatausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"

Bis Ende September ist im SPD-Büro in der Galerie KUNST trofft POLITIK die Plakatausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung zu sehen.

Zu Vernissage sprechen:

- Prof. Dr. Rainer Eckert (Historiker)

- Oliver Igel (SPD-Kreisvorstizender und Bezirksbürgermeister)

- Matthias Schmidt (Mitglied des Bundestages).

Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

Veröffentlicht am 20.04.2017

 

Ankündigung 1. Maifest 13-17 Uhr

Sei mit dabei beim 1. Mai auf dem Vorplatz der Volkshochschule in der Baumschulenstraße 79.

Veröffentlicht am 25.04.2017

 

Bezirks-SPD Offen für Neumitglieder

Die SPD Treptow-Köpenick hat einen Mitgliederzuwachs um 8,4 % seit Jahresbeginn und zählt nun 666 Mitglieder (Stand: 24.03.2017). Ein herzliches Willkommen an alle Neumitglieder. Bei uns ist noch Platz für viel politisches Engagement. Wer uns kennenlernen will kann bei Terminen nachschauen und einfach vorbeikommen. Wer eintreten will kann dies auch online tun: https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

Veröffentlicht am 24.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Alle Termine öffnen.

28.04.2017, 19:00 Uhr Vernissage Plakatausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"

29.04.2017, 11:00 Uhr Frühjahrsspaziergang mit dem Bezirksbürgermeister Oliver Igel

30.04.2017, 18:00 Uhr Jusos: Tanz in dem Mai

01.05.2017, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr 1. Maifest
mit Bühnenprogramm, Polittalk, Angebot für Jung & Alt, Speisen und Getränken

03.05.2017, 14:00 Uhr - 26.04.2017 AG 60plus
mit dem Bundestagsabgeordneten Matthias Schmidt.

Alle Termine

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 001850897 -

Termine

28.04.2017, 19:00 Uhr Vernissage Plakatausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"

29.04.2017, 11:00 Uhr Frühjahrsspaziergang mit dem Bezirksbürgermeister Oliver Igel

30.04.2017, 18:00 Uhr Jusos: Tanz in dem Mai

01.05.2017, 13:00 Uhr - 17:00 Uhr 1. Maifest
mit Bühnenprogramm, Polittalk, Angebot für Jung & Alt, Speisen und Getränken

03.05.2017, 14:00 Uhr - 26.04.2017 AG 60plus
mit dem Bundestagsabgeordneten Matthias Schmidt.

Alle Termine

 

 

 

 

 

 

 

WebsoziInfo-News

25.04.2017 08:33 Polizeistatistik: Mehr für die Ausstattung, mehr Präsenz nötig
Statement von Eva Högl Eva Högl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, nimmt Stellung zur Polizeilichen Kriminalstatistik 2016. Sie legt dar, warum der politische Ansatz der SPD-Fraktion „Mehr Polizei auf die Straße“ Wirkung zeigt. „Die PKS 2016 offenbart einen Rückgang bei der Straßenkriminalität, insbesondere auch bei den Taschen- und Fahrraddiebstählen sowie beim Handtaschenraub. Der Ansatz der SPD-Bundestagsfraktion „Mehr Polizei auf die Straße“

25.04.2017 07:33 Unsere Schulen von morgen: Gerechter, moderner, leistungsfähiger.
Eckpunkte für ein Programm zur Modernisierung der schulischen Bildung in Deutschland 2017 bis 2021 Bildung – insbesondere die schulische Bildung – ist der entscheidende Schlüssel für die Verwirklichung individueller Lebenschancen, den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und nicht zuletzt den wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes. Seit dem sogenannten „PISA-Schock“ haben vor allem die Bundesländer und die Kommunen viel

18.04.2017 10:21 Steuersenkungspläne der Union für Kommunen nicht verkraftbar
Bernhard Daldrup, kommunalpolitischer Sprecher: Die Steuersenkungspläne der Kanzlerin treffen vor allem finanzschwache Kommunen. Die angekündigten Förderprogramme sind auf Drängen der SPD längst Tatsache. „Wenn Angela Merkel in trauter Harmonie mit Wolfgang Schäuble Steuersenkungen in Höhe von 15 Milliarden Euro ankündigt, sollte sie auch sagen, wem sie die Einnahmen wegnimmt: Den Städten und Gemeinden. In der

Ein Service von websozis.info

 

Besucher

Besucher:1850898
Heute:58
Online:2