30.04.2019 in Europa

Europa Veranstaltungen

 

Morgen starten wir in den Wonnemonat Mai mit vielen Veranstaltungen:

1. Mai - Maifest auf dem Schüßlerplatz
6. Mai - Kundgebung zur Europawahl auf dem Breitscheidplatz u.a. mit Frans Timmermans, Katarina Barley, Udo Bullmann, Gaby Bischoff
08. Mai - Starke Frauen für Europa im Ernst-Reuter-Saal mit Franziska Giffey, Gesine Schwan, Gaby Bischoff und Maja Wallstein...
9. Mai - Wie geht es weiter mit der Außen- und Sicherheitspolitik? mit Sigmar Gabriel und Fritz Felgentreu
14. Mai - Bezirkstag in unserem wunderschönen Treptow-Köpenick mit Gaby Bischoff

Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Es gibt viele Gelegenheiten!

27.04.2019 in Service

Bürgerfrage zu Wahlplakaten

 

Uns erreichte folgende Frage (die wir natürlich anonymisiert haben) zum Thema Wahlplakate. Die Antwort stellen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. 

Frage: „Eine direkte Frage zu den Wahlplakaten in Johannistahl. Wer ist für die Vergabe der Werbeflächen zuständig? Wieso hängen am gesamten Sterndamm und Stubenrauchstraße nur AFD Plakate? Das ist nicht im Sinne des Bezirks denke ich und sollte aufgrund von demokratischer Wahlfreiheit nicht geduldet werden. Dramatisch aus meiner Sicht. Gibt es einen Weg gegen diesen einseitigen Wahlkampf vorzugehen?“

 

Unsere Antwort: „Die Werbeflächen für Wahlwerbung werden standortgenau nur für die Großflächenplakate (so genannte "Wesselmann-Tafeln", die am Straßenrand aufgestellt werden) durch das Straßen- und Grünflächenamt genehmigt. Die übrigen - und das ist die Masse - der Plakate, die an Laternen angebracht werden dürfen, werden von den Parteien nur als Anzahl der Plakate für den Gesamtbezirk durch das Straßen- und Grünflächenamt genehmigt. Wo die Parteien dann ihre Wahlwerbung konzentrieren und wie viele Plakate sie überhaupt wohin hängen, ist den Parteien bis zur beantragten Höchstgrenze der Plakate selbst überlassen. Die Parteien verfolgen unterschiedliche Strategien - wie erfolgreich, das entscheiden die Wählerinnen und Wähler. Ein "zu viele Plakate" wirkt für den einen oder anderen auch abschreckend und dann sogar negativ für die Partei. Einige Parteien reduzieren die Plakate zugunsten von Wahlwerbung in anderen Medien oder durch die Organisation von Veranstaltungen. Ich begrüße das grundsätzlich, denn der "Wettbewerb", wer die meisten Plakate hängt, ist nicht nur negativ für das Stadtbild.“

Sie haben auch Fragen, schreiben Sie uns sehr gerne! 

08.04.2019 in Ankündigung

Maifest auf dem Schüßlerplatz

 
Gemeinsam mit Ihnen möchten wir den 1. Mai 2019 feiern!
Von 14:00 bis 17:00 Uhr auf dem Schüßlerplatz.

Lassen Sie uns gemeinsam Essen, Trinken, Lachen und ins Gespräch kommen mit Ihren Nachbarn und unseren Politikern:
Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin), unserem Bezirksbürgermeister Oliver Igel, Bezirksstadtrat Rainer Hölmer, dem Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu und unseren Mitgliedern im Abgeordnetenhaus von Berlin und der BVV Treptow-Köpenick von Berlin.

Musikalisch wird der Nachmittag von der Clover Folkband begleitet. Auch der Zauberer Ewald Grunzke und Wolfgang Wünsch "Eckensteher Nante" werden da sein.

Es warten noch weitere Überraschungen auf Klein und Groß!

Kommen Sie vorbei und feiern mit uns!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

07.04.2019 in Allgemein

#EuropaIstDieAntwort

 

Unsere vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer waren an diesem sonnigen Wochenende fleißig unterwegs und haben die Plakate für die #Europawahl aufgehangen.
Klar ist: #EuropaIstDieAntwort. Wir treten für wichtige Anliegen wie #Frieden, #Klimaschutz und ein #sozialesEuropa ein sowie natürlich für unsere Kandidatinnen Katarina Barley und Gaby Bischoff!

Sie haben Fragen zu unserem Wahlprogramm? Dann stellen Sie uns diese. Wir antworten sehr gerne! #FragenKostetNichts

05.04.2019 in Ankündigung

Noch ein Monat Zeit — bis zum 05. Mai regisitieren

 
Europawahl2019

Als Berliner*in mit EU-Pass kannst Du bei der Europawahl am 26. Mai 2019 gleichwertig mitbestimmen! Du bist frei, diejenigen zu wählen, die zu Deinen Werten, Zielen und Träumen passen! Hier entscheidest Du und kannst Berlin und Europa mitgestalten! Deine Stimme ist wichtig für unser Zusammenleben und wir möchten Deine Teilnahme bei dieser Wahl möglichst einfach gestalten!

Registriere Dich bis 5. Mai 2019 zur Europawahl: hier! #VoteBerlinVoteEurope

 

04.04.2019 in Ankündigung

Fest für Demokratie

 

Am 04. Mai findet das Fest für Demokratie in unserem wundervollen Bezirk und einem bunten Europa statt.

Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit!

01.04.2019 in Ankündigung

Europäisches ArbeitnehmerInnencafe am 13.04.

 

Gemeinsam mit unserer Kandidatin für das Europaparlament Gaby Bischoff möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.  
Fragen und Antworten rund um die Europawahl. Wie profitieren die Bürger*innen in Adlershof von Europa - Adlershof als Wissenschaftsstandort, europäischer Mindestlohn, europäische Arbeitslosenversicherung  und viele weitere Themen, in gemütlicher Runde auf dem Marktplatz Adlershof neben Edeka.

Wir freuen uns auf unser Gespräch!

31.03.2019 in Allgemein

Frühjahrsempfang der SPD-Fraktion

 

Am Freitag fand der Frühjahrsempfang der SPD-Fraktion Treptow-Köpenick statt. Eröffnet haben der Fraktionsvorsitzende der SPD Alexander Freier-Winterwerb, die SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament Gaby Bischoff und unser Bezirksbürgermeister Oliver Igel. Alle Redner und Rednerin verdeutlichten wie wichtig Gemeinschaft, Nachbarschaft und das Miteinander im Bezirk, Land, Bund und Europa ist. Kommt zusammen für ein starkes Europa!

30.03.2019 in Allgemein

Wir auf dem Landesparteitag!

 

Heute sind wir auf dem Landesparteitag der SPD Berlin. Nach Reden unseres Bürgermeisters Michael Müller und unserer Europakandidatin Gaby Bischoff läuft jetzt die Antragsberatung.

26.03.2019 in Ankündigung

96 Millionen Investitionsprogramm für Treptow-Köpenick

 

Unser Bezirksbürgermeister Oliver Igel erklärt im Berliner Abendblatt das bislang größte Investitionsprogramm für unseren Bezirk. Ein klarer Schwerpunkt des 96-Millionen-
Programms wird auf Investitionen in Bildung und Freizeit gelegt.

Den Artikel gibt es zum Nachlesen: Hier.