14.06.2013 in Europa

Wer braucht schon dieses Europa?

 

Richtlinien – Rettungsschirme – Flüchtlingsströme

Unter diesem Titel lädt Matthias Schmidt, Bundestagskandidat der SPD Treptow-Köpenick, zum nächsten Diskussionsabend der Veranstaltungsreihe „Auf ein Wort mit Matthias Schmidt“.

Gäste sind an diesem Abend Axel Schäfer, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, und Sylvia-Yvonne Kaufmann, Berliner Kandidatin für die Europawahlen im kommenden Jahr.

Im Zentrum des Abends stehen die Diskussion über die Euro-Krise, die Sinnhaftigkeit von EU-Richtlinien sowie der Umgang mit Flüchtlingen entlang der EU-Außengrenze.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet statt

am 26. Juni 2013,

ab 19 Uhr,

im Café Grenzenlos (Plesserstraße 1, 12435 Berlin).

02.05.2012 in Europa

Europaquiz

 

 

Die Berliner SPD und der Fachausschuss Europa laden zum Europaquiz 2012: Stellen Sie sich der Herausforderung, beantworten Sie zwölf Fragen richtig und nutzen Sie die Chance auf einen Gewinn. 

Die SPD fordert die Weiterentwicklung der EU zu einer politischen Union. Dabei stellen sich zahlreiche Fragen. Die aktuelle Krise in der Eurozone muss überwunden werden, die EU und die Eurozone müssen zukunftsfähig gemacht werden. Mit dem vom Fachausschuss Europa der Berliner SPD erarbeiteten Quiz kann das Wissen zu Fragen der Europapolitik und zu europapolitischen Vorschlägen der SPD getestet und ggf. erweitert werden. Viel Erfolg!

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die die Fragen richtig beantwortet haben, werden als Preise verlost:
1. Preis: Eine Reise nach Brüssel

2. - 20. Preis: Je ein Buch "Stolz auf Berlin"

Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, d. 31. Mai um 24 Uhr. Pro Teilnehmerin oder Teilnehmer nimmt eine Einsendung an der Ziehung teil. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden Mitte Juni benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

07.06.2009 in Europa

Heute ist Europa-Wahl!

 

16.05.2009 in Europa

Soziales Europa - Starkes Europa

 

Europa betrifft alle und Europa steht vor einer Richtungswahl. Diese Botschaft bestimmte den Wahlkampfauftakt in Berlin mit Martin Schulz, Franz Müntefering und Dagmar Roth-Behrendt. Mit dabei war auch SPD-Bundesgeschäftsführer Kajo Wasserhövel, der sich in Treptow-Köpenick um ein Bundestagsmandat bewirbt.

"Es geht um viel bei den Europawahlen", stellte Kajo Wasserhövel fest. "Die Finanzmarktkrise zeigt eindeutig: Die Zeit der Marktradikalen muss vorbei sein. Aber sie haben immer noch eine deutliche Mehrheit im Europäischen Parlament. In den kommenden Jahren muss mit neuen Mehrheiten dafür gesorgt werden, dass Europa sozialer wird. Das geht nur mit einer starken SPD."