21.05.2019 in Allgemein

„Mauergucker und Mauerspechte“ – Erinnerungsaufruf zum 30. Jahrestag der friedlichen Revolution und des Mauerfalls

 

Die SPD Treptow-Köpenick und Neukölln rufen gemeinsam dazu auf, persönliche Erinnerungen an die Teilung Berlins und den Fall der Mauer wachzurufen, die in Form von eigenen Berichten oder der künstlerischen Verarbeitung dieser Erinnerung veröffentlicht werden sollen. Die beiden SPD-Kreisverbände sammeln die Erinnerungsberichte und beabsichtigen, sie in einer gemeinsamen Veranstaltung anlässlich des 30. Jahrestages des Mauerfalls öffentlich zu präsentieren.

Treptow-Köpenick und Neukölln verbindet Berlins längster Mauerabschnitt. „Wir sind froh, dass die Mauer gefallen ist und die Sonnenallee heute an beiden Enden wieder für alle erreichbar ist. Wir wollen aber, dass die schönen und traurigen Erinnerungen gleichermaßen nicht in Vergessenheit geraten und rufen daher die Menschen in beiden Bezirken auf, sich gemeinsam an die Zeit vor 1989, die Zeit der friedlichen Revolution, des Mauerfalls und an den Weg zur Einheit zu erinnern.“, sagte der SPD-Kreisvorsitzende Treptow-Köpenick, Oliver Igel. 

Der SPD-Kreisvorsitzende Neuköllns, Severin Fischer ergänzt: „Es sind die kleinen und großen Alltagserzählungen aus Ost und West, an die wir erinnern wollen und die wir als Teil unserer gemeinsamen Geschichte an die nächsten Generationen weitergeben wollen. Das Leben auf beiden Seiten der Mauer und die vielen Kontakte zwischen den Menschen vor und nach dem Mauerfall prägen die Entwicklung unserer Bezirke bis heute. Diese Erinnerung wollen wir für die Nachwelt erhalten.“

Die Erinnerungen in Form von schriftlichen Berichten oder anderen Formaten können bis zum 31. August 2019 an eines der beiden Kreisbüros der SPD Treptow-Köpenick oder Neukölln gesendet werden:

SPD Treptow-Köpenick                                                      SPD Neukölln

Grünauer Straße 8                                                              Hermannstraße 208

12557 Berlin                                                                        12049 Berlin

E-Mail: dunja.wolff@spd.de                                                E-Mail: info@spd-neukoelln.de

 

Die öffentliche Präsentation in Form einer Lesung bzw. Ausstellung erfolgt an einem öffentlichen Ort im Umfeld des 9. November 2019.

07.04.2019 in Allgemein

#EuropaIstDieAntwort

 

Unsere vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer waren an diesem sonnigen Wochenende fleißig unterwegs und haben die Plakate für die #Europawahl aufgehangen.
Klar ist: #EuropaIstDieAntwort. Wir treten für wichtige Anliegen wie #Frieden, #Klimaschutz und ein #sozialesEuropa ein sowie natürlich für unsere Kandidatinnen Katarina Barley und Gaby Bischoff!

Sie haben Fragen zu unserem Wahlprogramm? Dann stellen Sie uns diese. Wir antworten sehr gerne! #FragenKostetNichts

31.03.2019 in Allgemein

Frühjahrsempfang der SPD-Fraktion

 

Am Freitag fand der Frühjahrsempfang der SPD-Fraktion Treptow-Köpenick statt. Eröffnet haben der Fraktionsvorsitzende der SPD Alexander Freier-Winterwerb, die SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament Gaby Bischoff und unser Bezirksbürgermeister Oliver Igel. Alle Redner und Rednerin verdeutlichten wie wichtig Gemeinschaft, Nachbarschaft und das Miteinander im Bezirk, Land, Bund und Europa ist. Kommt zusammen für ein starkes Europa!

30.03.2019 in Allgemein

Wir auf dem Landesparteitag!

 

Heute sind wir auf dem Landesparteitag der SPD Berlin. Nach Reden unseres Bürgermeisters Michael Müller und unserer Europakandidatin Gaby Bischoff läuft jetzt die Antragsberatung.

20.03.2019 in Allgemein

Auch der Bundestag verabschiedet das Wahlrecht für Alle

 

Jawoll. Endlich ist es geschafft: Auch der Deutsche Bundestag hat gegen den Widerstand der Union das volle Wahlrecht für alle Menschen mit Behinderung eingeführt. Das Gesetz tritt zum 01. Juli in Kraft.

18.03.2019 in Allgemein

Equal Pay Day

 
EqualPay19

Zum heutigen Equal Pay Day hat die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) gemeinsam mit der SPDqueer Treptow-Köpenick schicke Jutebeutel und Informationsmaterial zu guter Arbeit und ein Europa der Frauenrechte verteilt. 21% Lohnlücke zwischen ist inakzeptabel. Deswegen setzen wir uns weiterhin ein -- bis Frauen den gleichen Lohn für die gleiche Arbeit wie Männer bekommen.

13.03.2019 in Allgemein

Kreisdelegiertenversammlung der SPD-Treptow-Köpenick

 

Am gestrigen Abend fand unsere Kreisdelegiertenversammlung statt: Wir diskutierten intensiv über Wohnen, Mieten und Baumaßnahmen an Schulen. Alles wichtige Themen in Treptow-Köpenick und ganz Berlin. Wir bleiben dran!

Vielen Dank an die Wohnungsgenossenschaft Johannisthal eG, in deren Räumlichkeiten wir tagen durften.

08.03.2019 in Allgemein

Alles Gute zum Frauentag!

 

Heute feiern wir den Internationalen Frauentag: Ehren die Frauen und fordern Gleichberechtigung. 

Angeregt durch die deutsche Sozialdemokratin Clara Zetkin wurde der Frauentag erstmals am 19. März 1911 in Deutschland und in Nachbarländern organisiert. Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. 1977 erkannte die UN-Generalversammlung den 8. März als Internationalen Frauentag an.

Seit mehr als 150 Jahren ist die Gleichstellung von Frauen und Männern ein zentrales Ziel unserer Politik und dies wird es auch in Zukunft sein. Wir setzen uns für eine zukunftsfähige, moderne und gerechte Gesellschaft ein. Die SPD hat vieles angestoßen und durchgesetzt, um die soziale Lage der Frauen und ihre politischen und gesellschaftlichen Rechte zu verbessern, wie zum Beispiel das Wahlrecht, gleiche Bildungschancen und Gesundheitsvorsorgung. An diese Erfolge knüpfen wir heute an.

Damit Mädchen werden können, was sie wollen, damit niemand Opfer sexueller Gewalt wird und Hilfe bekommt. Damit Frauen für gute Arbeit gerecht bezahlt werden. Damit Frauen und Männer gleichberechtigt sind, egal welcher Herkunft sie sind.

Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist und bleibt ein hohes Gut!

 

06.03.2019 in Allgemein

#EuropaistdieAntwort für gute Arbeit! In ganz Europa!

 

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des DGB Bundesvorstand (Deutschen Gewerkschaftsbundes) Reiner Hoffmann, unserer Berliner Europa-Kandidatin Gaby Bischoff und unserem Mitglied der SPD-Fraktion Treptow-Köpenick Ana-Maria Trasnea haben wir am 05. März 2019 über unsere Forderungen zur Europawahl diskutiert. Forderungen wie ein europäischer Mindestlohn, stärkere Sozial- und Arbeitsschutzstandards, gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort und eine stärkere Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping sowie Themen im Bereich Gleichstellung und Antidiskriminierung wurden heraus gearbeitet.

Klar ist: Wir wollen gute Arbeitsbedingungen in ganz Europa! 

Danke für die humorvolle Moderation Lars Düsterhöft.

Den Entwurf unseres Wahlprogrammes für Europa gibt es hier zum Nachlesen:

01.03.2019 in Allgemein

Begutachtung des Spreetunnels

 

Gemeinsam mit Bezirksstadtrat Rainer Hölmer haben wir uns am Spreetunnel zum Thema "Barrierefreiheit zur Überquerung der Spree" getroffen. Unser Fazit: Eine Fährverbindung wäre möglich. Wir halten Sie auf dem Laufenden wie es weitergeht.